Schweizer Onlineshop

Menopause FSH Selbsttest (2 Tests)

CHF 18,90 *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 15001700
Kontrolliert die Konzentration des Hormons FSH im Urin. Geeignet für Die Menopause tritt... mehr
Produktinformationen "Menopause FSH Selbsttest (2 Tests)"

Kontrolliert die Konzentration des Hormons FSH im Urin.

Geeignet für
Die Menopause tritt durchschnittlich bei einem Alter von 51 Jahren oder besser gesagt je nach Frau zwischen 45 und 55 Jahren ein. Eine Kontrolle des Hormons FSH ermöglicht, entsprechende vorbeugende Maßnahmen für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt und eine gesunde Lebensweise zu ergreifen.

Gründe für einen Test
Das follikelstimulierende Hormon (FSH) ist ein Hormon, dessen Konzentration während der Menopause ansteigt. Die Absonderung des FSH führt zur Eizellenreifung und die Absonderung des Hormons LH (luteinisierendes Hormon) zum Eisprung. Die Bestimmung des FSH- bzw. LH-Spiegels ermöglichen eine Ermittlung von Amenorrhoe und Zyklen ohne Eisprung.

Die Absonderung des Hormons FSH wächst mit der Menopause an.

Funktionsweise des Tests
Der Test ermittelt, ob die Konzentration des FSH-Hormons im Urin im oder über dem Normalbereich liegt (25 mIU/ml).

Verpackungsinhalt:
2 Aluminiumschutzbeutel enthalten: 1 Mittelstrahl-Test, ein Trockenmittelkissen, Gebrauchsanweisung.

Anwendung des Tests

  1. Öffnen: Den Aluminiumschutzbeutel öffnen und den PRIMA-Test für die Menopause herausnehmen. Das Trockenmittelkissen im Aluminiumschutzbeutel entsorgen.
  2. Vorbereitung: Die blaue Lasche in Richtung Pfeil ziehen, damit die Testspitze komplett herauskommt. Den PRIMA-Test für die Menopause umdrehen, damit das Ergebnisfenster nach oben und die Testspitze nach unten zeigen.
  3. Urin: Die Testspitze direkt unter den Urinstrahl für mindestens 10 Sekunden halten. Hinweis: Darauf achten, dass kein Urin auf das Testfenster (T) und das Kontrollfenster (C) kommt.
  4. Urin: Der Urin kann auch in einem sauberen, trockenen Behälter (nicht im Lieferumfang enthalten), der keine Reinigungsmittelrückstände vorweist, gesammelt werden. Die Testspitze anschließend komplett für 10 Sekunden eintauchen.
  5. Test: Die Testspitze komplett in den PRIMA-Test für die Menopause zurückfahren, damit der Urin mit den Reaktionsmitteln des Tests in Kontakt kommt.
  6. Warten: Den PRIMA-Test für die Menopause auf eine ebene und trockene Fläche mit dem Testfenster (T) und dem Kontrollfenster (C) nach oben legen. Sicherstellen, dass die Testspitze komplett im PRIMA-Test für die Menopause verbleibt. Das Ergebnis nach 10 Minuten lesen. Nach 15 Minuten nicht mehr auswerten.
  7. Positives Ergebnis: Das Ergebnis ist positiv, wenn die Linie des FSH-Hormons im Testfenster dunkler als die des Kontrollfensters ist. Dies weist darauf hin, dass die FSH-Konzentration im Urin gleich oder mehr 25 mUI/ml ist. In solch einem Fall sollte der Test nach 5 bis 7 Tagen wiederholt werden, da die FSH-Konzentration während des Menstruationszyklus schwanken kann. Ein positives Ergebnis könnte auf den Beginn der Menopause hinweisen. Es wird empfohlen, einen Frauenarzt aufzusuchen.
  8. Negatives Ergebnis: Das Ergebnis ist negativ, wenn die Linie des Kontrollfensters dunkler als die des FSH-Hormons im Testfenster ist. Dies weist darauf hin, dass die FSH-Konzentration im Urin unter 25 mUI/ml liegt und die Menopause wahrscheinlich noch nicht eingesetzt hat. Achtung: In einigen Fällen kann die Linie des FSH-Hormons im Testfenster auch überhaupt nicht erscheinen.
Weiterführende Links zu "Menopause FSH Selbsttest (2 Tests)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Menopause FSH Selbsttest (2 Tests)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen